Impressionen aus dem Monbachtal

 

 

 

 

 

 

 

 

Im August hatte ich zusammen mit Stefan Theil endlich mal das Monbachtal besucht und auf gute Motive gehofft. Leider war aufgrund der langen Trockenheit das Wasser an den meisten Stellen stark zurück gegangen und wirklich brauchbare Fotos nicht entstanden. Am nächsten Bild ist dies sehr deutlich zu sehen.

Anfang Oktober dann - ich entschloß mich spontan nach mehreren Tagen Regen - konnte ich das Monbachtal als das erleben, als das es bekannt und bei Fotografen sehr beliebt ist: als ein wahrhaftiges Märchental mit viel Wasser und tollen moosbewachsenen Felsen, hinter denen jeden Moment eine Fee oder ein anders Fabelwesen erscheinen kann.

Ende Oktober zeigt sich der Lauf des Monbachs dann in vielen bunten Farben. Auch wenn das Wasser leider wieder deutlich weniger war, erlaubten einem die vielen Rinnsale und die zahllosen bunden Blätter, einige tolle Eindrücke mit heim zu nehmen und manches auch auf den Chip zu bannen.

Ich freue mich schon auf den Winter - dann komme ich wieder und hoffentlich ist's weiß.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hans-Peter (Montag, 23 Oktober 2017 15:54)

    Hallo Volker,

    weiches Wasser zwischen farbig buntem Herbstlaub auf mossbewachsenem Gestein!
    Wunderschön!!

    VG Hans-Peter