Forggensee - Federsee - Frost - 3 winterliche F´s

Morgens vor Sonnenaufgang aufstehen und ab in die Natur - fällt einem Morgenmuffel wie mir immer wieder schwer. Ist man dann aber mal draußen und genießt die morgendliche Ruhe und wartet voller Spannung auf die ersten Motive bzw. das Licht der aufgehenden Sonne, wird man für das frühe Aufstehen belohnt. Findet das alles auch noch in der frostigen Jahreszeit statt, bedeutet das nicht nur einen späteren Sonnenaufgang :-), sondern auch Morgennebel und Frost - wenn man Glück hat. Beides zaubert eine faszinierende Stimmung. Als ich über dieses Silvester zusammen mit Simone und unserem neuen Wohnmobil eine Tour ins Allgäu und zurück über den Federsee genoß, hatte ich dieses Glück und durfte bei Minusgraden tolle Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0